Angebote zu "Spielzeug" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Interaktive Hund Spielzeug IQ Trainner Smarter ...
26,20 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Tiernahrung Ball Interaktive Abgabe Tumbler für Hunde Katzen Ausbildung Fütterung SchüsselEigenschaften:Interessant pet fütterung spielzeug, stimulieren interesse hundes und appetit, langsam essen.Wenn sie setzen einige h

Anbieter: Rakuten
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Pet Produkte Kauen Spielzeug Leckage Ball Katze...
20,64 € *
zzgl. 5,00 € Versand

haustiere Tumbler Leckage Lebensmittel Ball Haustier Übung Spaß Schüssel Lecker SpielzeugFeatures:die perfekte kombination von hoher qualität ABS und PC material erweitert die verwendung der lebensdauer der es? sehr sicher für ih

Anbieter: Rakuten
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Rotho Carry Box Tragebox Putzbox Utensilienbox ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tragebox 19 l EASY STORE Rotho Carry Box Hier bieten wir Ihnen eine tolle Tragebox aus dem Schweizer Qualitäts - Haus Rotho. So haben Sie schnell alle Utensilien für die Sauberkeit Ihres Vierbeiners parat, z. Bsp. Bürsten, Kämme Halsband oder gar Spielzeug. Der Deckel ist komplett abnehmbar und wird mit Clip-Verschlüssen an allen vier Seiten sicher verschlossen. Dank des weichen Soft - Griffes kann die selbst volle Box bequem transportiert werden. Auch Tiernahrung und Snacks können in der Box bedenkenlos aufbewahrt werden, denn der Kunststoff ist lebensmittelecht. Fassungsvermögen: ca. 19 Liter Material: Polypropylen Farbe: Beige Maße: 41 x 29,5 x 28,3 cm

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Produktsicherheit in globalen Produktionsnetzwe...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Qualität chinesischer Produkte ist seit den Rückrufen des Jahres 2007 ein Thema von öffentlichem Interesse geworden. Diese Rückrufe umfassten verseuchte Tiernahrung, fehlerhafte Autoreifen und Spielzeuge mit bleihaltigen Farben - China exportierte 2007 Spielzeug im Wert von 7,5 Mrd. U.S. Dollar - und haben das Vertrauen der Endkunden in die Marke ¿Made in China¿ stark beschädigt. Trotzdem ist die chinesische Wirtschaft seitdem weiter unaufhaltsam gewachsen. In 2009 ist China zur grössten Exportnation der Welt aufgestiegen, mit einer Warenausfuhr im Wert von 1.201 Mrd. U.S. Dollar. Deutschland exportierte im gleichen Jahr Güter im Wert von 1.121 Mrd. U.S. Dollar bzw. umgerechnet 803 Mrd. Euro. Gerade wegen dieses enormen wirtschaftlichen Exporterfolges sind Fragen zur Produktsicherheit und Produktqualität chinesischer Waren so aktuell wie nie zuvor. Ausgehend von der Rückrufaktion Mattels im Jahr 2007 wird die vorliegende Arbeit die Produktsicherheit in der chinesischen Spielzeugindustrie analysieren und in Kapitel 2 die Gründe für Produktionsfehler und mangelhaftes Qualitätsmanagement nennen. Dabei wird auch die aktuelle Entwicklung in China seit 2007 antizipiert und anhand der europäischen Daten für Spielzeugrückrufe überprüft, ob es Fortschritte bei der Produktsicherheit gegeben hat. In Kapitel 3 wird die Relevanz der Rückrufaktionen von Mattel für globale Supply Chains (SC) und Produktionsnetzwerke der Spielzeugindustrie aufgezeigt. Vor allem das Qualitätsmanagement (QM) und kulturelle Einflüsse sollen hier eine Berücksichtigung finden. Dabei werden wissenschaftliche Arbeiten thematisiert, die Qualitätsprobleme nicht nur auf mangelhafte Produktqualität chinesischer Produzenten zurückführen, sondern die Verantwortung für sichere Spielzeuge primär in der Produktentwicklung sehen. In Kapitel 4 werden staatliche Regulierungsfehler in Chinas Politik thematisiert, sowie kulturelle Besonderheiten in Chinas Geschäftswelt und die Schwierigkeiten der Einhaltung von Verhaltenskodizes in lokalen Produktionsbetrieben. Das letzte Kapitel fasst die wesentlichen Erkenntnisse dieser Arbeit zusammen und versucht, Lösungsansätze zu geben, wie die Sicherung der Produktqualität durch unternehmenseigene Anstrengungen und sorgfältigen Aufbau der SC in einem globalen Produktionsnetzwerk gelingen kann. Im folgenden Text wird mit dem Begriff ¿Produzent¿ stets ein chinesischer Lieferant oder Subunternehmer bezeichnet, der im Auftrag des [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Produktsicherheit in globalen Produktionsnetzwe...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Qualität chinesischer Produkte ist seit den Rückrufen des Jahres 2007 ein Thema von öffentlichem Interesse geworden. Diese Rückrufe umfassten verseuchte Tiernahrung, fehlerhafte Autoreifen und Spielzeuge mit bleihaltigen Farben - China exportierte 2007 Spielzeug im Wert von 7,5 Mrd. U.S. Dollar - und haben das Vertrauen der Endkunden in die Marke ¿Made in China¿ stark beschädigt. Trotzdem ist die chinesische Wirtschaft seitdem weiter unaufhaltsam gewachsen. In 2009 ist China zur größten Exportnation der Welt aufgestiegen, mit einer Warenausfuhr im Wert von 1.201 Mrd. U.S. Dollar. Deutschland exportierte im gleichen Jahr Güter im Wert von 1.121 Mrd. U.S. Dollar bzw. umgerechnet 803 Mrd. Euro. Gerade wegen dieses enormen wirtschaftlichen Exporterfolges sind Fragen zur Produktsicherheit und Produktqualität chinesischer Waren so aktuell wie nie zuvor. Ausgehend von der Rückrufaktion Mattels im Jahr 2007 wird die vorliegende Arbeit die Produktsicherheit in der chinesischen Spielzeugindustrie analysieren und in Kapitel 2 die Gründe für Produktionsfehler und mangelhaftes Qualitätsmanagement nennen. Dabei wird auch die aktuelle Entwicklung in China seit 2007 antizipiert und anhand der europäischen Daten für Spielzeugrückrufe überprüft, ob es Fortschritte bei der Produktsicherheit gegeben hat. In Kapitel 3 wird die Relevanz der Rückrufaktionen von Mattel für globale Supply Chains (SC) und Produktionsnetzwerke der Spielzeugindustrie aufgezeigt. Vor allem das Qualitätsmanagement (QM) und kulturelle Einflüsse sollen hier eine Berücksichtigung finden. Dabei werden wissenschaftliche Arbeiten thematisiert, die Qualitätsprobleme nicht nur auf mangelhafte Produktqualität chinesischer Produzenten zurückführen, sondern die Verantwortung für sichere Spielzeuge primär in der Produktentwicklung sehen. In Kapitel 4 werden staatliche Regulierungsfehler in Chinas Politik thematisiert, sowie kulturelle Besonderheiten in Chinas Geschäftswelt und die Schwierigkeiten der Einhaltung von Verhaltenskodizes in lokalen Produktionsbetrieben. Das letzte Kapitel fasst die wesentlichen Erkenntnisse dieser Arbeit zusammen und versucht, Lösungsansätze zu geben, wie die Sicherung der Produktqualität durch unternehmenseigene Anstrengungen und sorgfältigen Aufbau der SC in einem globalen Produktionsnetzwerk gelingen kann. Im folgenden Text wird mit dem Begriff ¿Produzent¿ stets ein chinesischer Lieferant oder Subunternehmer bezeichnet, der im Auftrag des [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot